top of page

Vom Rucksack unserer Vergangenheit

Einen wunderbaren Weihnachtstag, ihr Lieben


Die Rauhnächte laden uns ein, den Ballast des Jahres abzulegen, Innenschau zu halten und sich neu auszurichten. Wie sieht dein "Rucksack der Vergangenheit" aus?

Blauer Rucksack mit Gebrauchsspuren
Rucksack der Vergangenheit

Das Puzzle

Das innere Gefängnis

Veränderung

Sich bewusster werden

Affirmationen

C.O.N.T.R.O.L.

Das Gebet

Was dich auch noch interessieren könnte

Wir wurden geboren, wir hatten eine Kindheit, vielleicht erlebten wir nicht so tolle Dinge als Kinder und Jugendliche. Vielleicht hatten wir auch die perfekte Kindheit.


Doch wir alle tragen unsere Vergangenheit mit uns herum. der Rucksack unserer Vergangenheit. Wir können sie nicht abschütteln, wir können sie neu ordnen und neu bewerten. Denn selbst die „perfektesten“ Eltern hinterlassen ihre Spuren in unserer Seele.


Was uns vor langer oder kurzer Zeit widerfuhr, können wir nicht ändern, doch wir können die Ereignisse neu beleuchten, neu interpretieren. Auslöschen geht leider so nicht. Wir können es dort stehen lassen, wo es geschah, und du darfst dir erlauben, weiter zu gehen.


Wir wissen, das Leben geschieht. Das Leben ist nicht fair. Das Leben IST einfach.


Puzzle mit losen Teilen
Das unlösbare Puzzle

Das Puzzle

Ich glaube daran, dass wir Menschen unser Möglichstes tun, das bestmögliche Leben zu leben. Die Vergangenheit so gut es geht zu bewältigen. Unser Unbewusstes ist oft auf der Suche nach dem fehlenden oder passenden Puzzleteil, weil es noch immer nicht verstehen kann, was die beste Strategie ist.


Ein Puzzle Teil, das wir nie finden werden. Du möchtest eine Lösung für ein Problem, das nicht lösbar ist. Du bist kein Kind mehr. Du hast heute die Möglichkeit, solchen Situationen neu zu begegnen und das Alte gehen zu lassen. Was hintert dich daran?


Ja, was hindert dich daran, dich neu zu erfinden. Anders zu handeln, neue Verhaltensweisen zu zeigen und dein Leben zu überprüfen.


Ich spreche von den Dingen, die dich zurückhalten. Die dich in der Vergangenheit gefangen halten. Solche unerlösten Ereignisse können uns ängstlich oder wütend machen. Wir verhalten uns immer und immer wieder eigenartig. Unser Unbewusstest steckt fest.


altes Gefängnis vor dem zerfall
Selbstbestrafung / Inneres Gefängnis

Das innere Gefängnis

Eine kleine Provokation: „Wann glaubst du ist deine Haftstrafe verbüsst?“ Wann glaubst du darfst du dich davon befreien, darfst du dir erlauben, dich sicher zu fühlen. Wie lange möchtest du noch in deinem eigenen Gefängnis sitzen bleiben?


Veränderung

Ich bin überzeugt, dass wir uns erlauben sollten, die Dinge zu ändern, die änderbar sind. Wir sollten uns erlauben, der Vergangenheit eine neue Sichtweise zu geben. Wir sollten uns erlauben, das Leben anzunehmen. Ich bin überzeugt, dass, wenn wir das Leben umgestalten, wir auch andere Menschen und Ereignisse in unser Leben einladen, weil wir eine andere Ausstrahlung haben.


Wie lange möchtest du darauf warten, dass sich die Dinge von selbst richten? Hat nicht Einstein gesagt:


„Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.“

Ast auf Apricotfarbenenm Bild mit Wort Consciousness
Consciousness

Sich bewusster werden

Wir sind wunderbare Wesen, wir Menschen. Wir wurden mit einem Bewusstsein und mit dem Unbewussten ausgestattet. Anders angesagt: Wir haben einen Kapitän, eine Kapitänin und eine Crew. Der Kapitän, die Kapitänin weiss, wohin die Reise geht, und hält das Steuer in den Händen und richtet den Kompass.


Das Unbewusste ist die Crew, der Teil, der das Schiff segelt.


Stell dir vor, du möchtest die Anker lichten und der Kapitän, die Kapitänin fragt die Crew, bereit zum Ablegen? … und ein Teil der Crew sagt NEIN. Wie könntest du dein Unbewusstes überzeugen, dass du der Kapitän, die Kapitänin bist und du von A nach B möchtest?



Es gibt eine Bedingung: Niemand kann entlassen werden. Alle sind Teil deiner einzigartigen und grossartigen Crew.


Zettel an Spiegel geklebt. Affirmation.
Affirmationen

Affirmationen

Nun versuchst du es vielleicht mit Affirmationen. Vielleicht hast du Glück und du triffst den Nagel genau auf den Kopf. Vielleicht ist es passend und du schaffst die Veränderung mit Leichtigkeit. Doch meistens ist es so, dass wir nach ein paar Tagen das Post-It am Spiegel gar nicht mehr beachten, wir die Affirmation einfach vor uns hersagen, sie irgendwie leer und inhaltslos wird.


Auch bei einer Affirmation muss das Crewmitglied erkennen, dass es besser ist, das Neue zu tun. Das sollte das Crewmitglied erfahren und spüren. Und während du die Affirmation sprichst, solltest du auf die Einwände hören, die hochkommen. Schreibe sie auf, setz dich mit deiner Crew hin und besprich es, bis es sich richtig anfühlt. Dann versuch die Affirmation noch einmal, schreibe sie um. Höre auf deine Crew.


Steuerpult
In Kontrolle sein

C.O.N.T.R.O.L.

Es gibt viele Methoden, die du anwenden kannst. Ich nutze C.O.N.T.R.O.L... Ich nutze es für mich als Tool um meine Themen anzugehen und mich zu verändern. Ich nutze es auch mit meinen Klienten, die es dann für sich nutzen können, wenn sie möchten. Ein Tool, das die Crew zur Veränderung einlädt.










Das Gebet

betende Frau vor Kerzen
In SICH gehen

Es gibt die Menschen, die beten und die Veränderung in Gottes Hand legen. Sie finden in Gott ihre Kraft, können ihre Veränderung angehen und haben das Gefühl, begleitet zu sein.


Beim Durchstöbern meiner Unterlagen bin ich auf ein traditionelles Gebet der Náhuatl gestossen: Ich finde es grossartig, weil es uns eine neue Sichtweise schenkt:


Es geht in etwa so:


Ich befreie meine Eltern von dem Gefühl, dass sie bei mir versagt haben.

Ich befreie meine Kinder von dem Bedürfnis, mich stolz zu machen, damit sie ihren eigenen Weg gehen können, wie es ihr Herz will.


Ich befreie meinen Partner von der Verpflichtung, mir das Gefühl zu geben, vollständig zu sein. Mir fehlt nichts in mir selbst.


Ich lerne mit all den Wesen, die mich durch alle Zeiten hindurch umgeben.

Ich danke meinen Großeltern und Vorfahren, die sich trafen, damit ich heute das Leben atme. Und ich befreie sie von den Fehlern der Vergangenheit und von den Wünschen, die sie nicht erfüllt haben, in dem Bewusstsein, dass sie das Beste getan haben, was sie konnten, um ihre Situation zu lösen, innerhalb des Bewusstseins, das sie zu diesem Zeitpunkt hatten.


Ich ehre sie, ich liebe sie, und ich erkenne ihre Unschuld an.


Ich entblöße meine Seele vor ihren Augen, und deshalb wissen sie, dass ich nichts verberge oder schuldig bin, als dass ich mir selbst und meiner eigenen Existenz treu bin und mit der Weisheit des Herzens gehe.


Ich bin mir bewusst, dass ich mein Lebensprojekt erfülle, frei von sichtbaren und unsichtbaren familiären Loyalitäten, die meinen Frieden und mein Glück stören könnten, die meine größte Verantwortung sind.


Ich verzichte auf die Rolle des Erlösers, derjenige zu sein, der eint oder die Erwartungen der anderen erfüllt.


Und indem ich durch die LIEBE lerne, segne ich mein Wesen und meine Art, mich auszudrücken, auch wenn es jemanden geben mag, der mich nicht versteht.

Ich verstehe mich selbst, denn nur ich habe meine Geschichte gelebt und erlebt; denn ich kenne mich selbst, ich weiß, wer ich bin, was ich fühle, was ich tue und warum ich es tue. Ich respektiere und billige mich.


Ich ehre die Göttlichkeit in mir und in dir.

Wir sind frei."


Ich finde, es spricht aus meinem Herzen, denn dahin möchte ich kommen. Meine Authentizität voll und ganz zu leben. Mein Sein zu ehren und mir liebevoll und respektvoll zu begegnen.


Mögest auch du deinen passenden Weg finden.


Herzlich Ursina




Was dich auch noch interessieren könnte


Schau doch kurz vorbei The CONTROL System


Am 19. Januar 2023 starte ich mit den 5 Kursabenden des „inspirierten Schreiben“

Infos und Anmeldung


37 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Mein Weg zu mir