top of page

Geführte Meditation - Dein Geistführer Deine Geistführerin



alter Wegweiser in den Bergen
Geistführer als Wegweiser

Schön, dass du hier bist. Ich begrüsse dich zu dieser geführten Meditation hier – als Textform - zum Vorlesen. Du kannst diesen Text auch auf meiner Webseite als Audio finden. In den nächsten Momenten darfst du dir erlauben, dich vollkommen zu entspannen.








Inhaltsverzeichnis

Was ist ein Geistführer?

Ein Geistführer ist ein Wesen, das nicht von dieser Welt ist. Wir verwenden das Wort “Geist” – in unserer Kultur ist „Geist“ oft negativ behaftet. Ich finde das englische Wort “Spirit” beschreibt es besser. Ein Geistführer ist ein Wesen, das mit uns in Verbindung steht.

Für mich ist ein Geistführer ein Wesen, ein Mentor, dass uns innere Führung gibt. Mir begegnen Geistführer in Meditationen, in meiner medialen und in meiner schamanischen Arbeit und auch in der Hypnose.

Hängebrücke in einen Wald
Start der inneren Reise

Ahnst du es schon? In dieser Meditation wirst du eine Verbindung zu diesem Geistführer erleben. Du kannst ihm Fragen stellen, um Führung bitten, usw...


Ich empfehle dir, die Medition aufzunehmen, als Sprachnachricht abzuspeichern und sie dann mit einer passenden Musik abzuspielen.


Was darfst du erwarten?

Es geht gleich los, du wirst auf eine innere Reise gehen. Du wirst möglicherweise über Blumenwiesen gehen und du wirst die Landschaft in dich aufnehmen. Auf der Reise wirst du deine Geistführer, deine Geistführerin treffen. Du wirst dieses Wesen alles fragen können und auch tiefe Einsichten erfahren. Die Begegnung kann dich mit Kraft und Liebe beschenken.


Wenn du die Meditation zum Einschlafen hörst, dann brauchst du nicht krankhaft versuchen, wach zu bleiben. Sie (die Meditation) hilft dir vielleicht, sanft in den Schlaf zu gleiten.


… und wenn es beim ersten Versuch keine Begegnung gab? Dann wisse, dass du dich bei jedem Zuhören mehr entspannen kannst, du dir erlauben darfst, in deinen „Reiseflow“ zu kommen und darauf vertrauen, dass diese Begegnung von Liebe und Kraft geprägt ist.

Los geht’s…


Die Meditation


1. Vorbereitung

Nimm die Meditation, mach eine MP3 draus oder lasse dir die Reise vorlesen. Suche dir die passende Musik dazu.


Formuliere eine Frage für deinen Geistführer/Geistführerin. Nimm dir Zeit für die Frage. Sei so genau wie möglich. Auf allgmeine Fragen bekommst du auch allgemeine Antworten. Schreibe die Frage auf.


2. Einleitung

Finde eine angenehme Postion. Du kannst sitzen oder du kannst dich auch hinlegen, wenn das für dich und deinen Körper besser passt. Atme nun ein und aus, schaue dich noch einmal um, nimm all die Geräusche wahr und wenn du so weit bist, dann schliesse die Augen.

Jetzt bist du bereit, auf die Reise zu gehen.


3. Die Reise


Reise Teil 1

Atme ganz natürlich, spüre, wie dein Körper die Unterlage berührt und wie der Atem sanft fliesst und vielleicht kannst du schon wahrnehmen, dass die Reise begonnen hat.

Die Umgebung fühlt sich wohlig und warm an. Alles ist genauso wie es sein sollte. Du fühlst dich wohlig und sicher. Kein Müssen und doch alles Dürfen in diesem Moment, in diesem Augenblick. Beobachte deine Gefühle und Emotionen, nimm sie einfach wahr und wenn es noch die eine oder andere Emotion gibt, die dich von deiner Reise abhalten könnte, atme sie einfach aus…lass sie beim Ausatmen los. … und bei jedem Einatmen, erlaube dir Ruhe und inneren Frieden einzuatmen… Ausatmen loslassen, … einatmen… Ruhe … Ausatmen…. Einatmen…

Erlaube dir auch deine Gedanken vorbei ziehen zu lassen, so wie Wolken am blauen Sommerhimmel... sie kommen und gehen… Ausatmen loslassen… einatmen Ruhe… Frieden… erlaube dir bei jedem Atemzug etwas tiefer zu sinken, erlaube dir, mit jedem Atemzug deinen Körper tiefer und tiefer zu entspannen… alles ist genauso, wie es sein sollte… tiefer und tiefer… mit jedem Atemzug.


Reise Teil 2

Dein Innerer Ort der Kraft und Heilung

Alter Baum im Wasser
Dein innerer Kraftplatz, da wo du zu Hause bist

Du spürst, dass du die Reise beginnen kannst, so wie der Weg das Ziel ist… Du spürst, wie dein Körper mehr und mehr entspannen darf und gleichzeitig auf die Reise geht. Du darfst dich JETZT in die Natur begeben, du kannst die Schönheit dieser wunderbaren Landschaft erkennen und du spürst vielleicht die Erde unter deinen Füssen, die sanfte Brise, die deine Haut berührt, und möglicherweisse die warme Berührung der Sonne auf deiner Haut, während du die Geräusche der Natur hören kannst. Es kann sein, dass es sich wie warmer sonniger Ferientag anfühlt.


Es ist angenehm. Vor dir sind Berge, die in unendliche Höhen reichen. Du stehst mitten auf einer Blumenwiese und so weit dein Auge reicht, kannst du einen Blumenteppich erkennen… Es ist absolut perfekt, deine perfekte Landschaft. Erlaube dir, dich umzuschauen. … du gehst weiter und erreichst einen sanften Hügel inmitten dieser perfekten Landschaft. Du kannst nun auf die Blumenwiesen schauen, vielleicht kannst du den Lavendel noch riechen und die Sonnenblumen in der Ferne erkennen. Jetzt kannst du auch einen Fluss erkennnen, der sich sanft durch deine Landschaft schlängelt. Der Fluss leuchtet in einem Türkis-Grün…


Sandlandschaft mit Treibholz und Steinen
Das was du unter deinen Füssen spürst, feiner Sand

Du schaust auf den Boden und du nimmst feinen Sand wahr. Er fühlt sich warm und angenehm an. Er ist genauso wie du es magst. Du kannst spüren, wie die Erde dich nährt, wie die Energie über deine Füsse in den Körper strömt. Es ist, als würde die Zeit stillstehen, kein Brise, mehr, die unendliche Weite der Berge, die Landschaft, die dich trägt. Es ist dein perfekter Ort. Es ist ein Ort, den du jederzeit aufsuchen kannst. Ein Ort, der dich nährt und trägt, dein Ort.


… erlaube dir einen tiefen Atemzug, um die Landschaft in dich aufzunehmen…


Du spürst die Kraft dieses Ortes... Es ist etwas, dass du mit deinem ganzen Körper wahrnehmen kannt und wie du hier, wann immer du möchtest, Energie tanken darfst. Es ist dein Platz, es ist dein perfekter Ort.


… lasse dir einen Moment Zeit, um diese Energie, diese Kraft aufzunehmen.

Gehe nun ein paar Schritte durch den weichen Untergrund. Er trägt dich hinaus in die Welt. Weiter… in die unendliche Natur. Je weiter du gehst, umso mehr spürst du die Verbundenheit mit diesem Ort, deinem perfekten Platz.


… und ich weiss nicht, wie es dir ergeht, vielleicht spürst du Dankbarkeit, dass du auf dieser Erde wandeln darfst. Dankbarkeit, dass du leben darfst, dass du ein Teil dieser grossartigen Natur sein darfst. Lass die Energie durch deinen Körper fliessen.


… und bevor du es merkst, bist du auf dem Weg zu einer Blumenwiese. Du kannst sie fast berühren, ein Atemzug von ihr entfernt… nun kannst du die Wiese unter deinen Füssen spüren. Sie schenkt dir ein Gefühl von eingebettet sein und Geborgenheit. Du gehst weiter…


… so als wüsstest du, wohin der Weg dich führt. Gehe einfach weiter, spüre, wie die Kraft in dir wachsen darf, wie du dich regenerierst, entspannst und du dich erholen darfst, auf dieser Reise an den Ort, wo du zu Hause bist. Deiner inneren Landschaft… Du geniesst das Licht, die Aussicht, du atmest die Luft ein… und aus… Geniesse diesen zauberhaften Moment…


„Natürlich kannst du hier auch aus der Meditation aussteigen, mit einem tiefen Atemzug, der deinen Körper bewegt und wach macht. Bewege deine Zehen und Finger und erlaube dir, noch einen Moment diese Kraft zu spüren … die dich jetzt durchströmt. Augen auf.“


Reise Teil 4 Begegnung mit dem Geistführer

Dein innerer Kompass - Geistführer*in

Erlaube dir, nach vorne zu schauen. … ich weiss nicht, da ist ein Licht, vielleicht ist es warm und hell oder ganz anders. Du weisst, dass dies dein Geistführer, deine Geistführerin ist. Du kannst dieses Wesen erkennen und du hast möglicherweise den Wunsch, diesem Wesen zu begegen.

Du brauchst Nichts zu tun. Erlaube deinem Geistführer, deiner Geistführerin auf dich zuzukommen. Du bist genährt und gestärkt von diesem Ort, deinem Ort, der dein Zuhause ist. Du bist bereit für die Begegnung. Du spürst eine liebevolle Präsenz. Ich weiss nicht, wie es sich zeigen wird, dieses Wesen. Lasse dich überraschen. Vielleicht ist es ein Gefühl von Verbundenheit und Präsenz, dass du wahrnehmen kann. Es ist alles ganz so, wie es sein sollte.


… du spürst die Dankbarkeit für deine Offenheit, diesem Wesen im Hier und Jetzt zu begegnen. Ihr setzt euch in Bewegung. Du kannst möglicherweise ein Lächeln sehen, die Wärme dieses Lächelns spüren.


Jetzt ist deine Zeit gekommen, die Frage zu stellen. Dein Geistführer, deine Geistführerin wird dir genau die Frage beantworten, die du gestellt hast. Lausche, nimm die Antwort einfach an.

… und vielleicht möchtest du noch etwas wissen… Frage…


(…)


Nun, es ist Zeit, sich zu verabschieden. Du kannst jederzeit zurückkehren, an den Ort, wo du zu Hause bist, dahin wo du dich unendlich wohl und kraftvoll fühlst. Dein Geistführer, deine Geistführerin wird da sein… Verabschiede dich… und mit jedem Atemzug … zieht sich dein Geistführer zurück…


Du setzt dich in die Blumenwiese, deine Blumenwiese, deine innere Heimat. Geniesse die Wärme der Sonne, die du auf deiner Haut spürst. Nimm die Kraft von Mutter Erde wahr, die Kraft, die dich jetzt durchströmt. … Vielleicht legst du dich hin und schaust den Wolken, die vorbei ziehen… einen Augenblick zu… geniesse diese kleinen Glücksgefühle, diese innere Kraft, die durch dich strömt.


(…)


…und wenn du so weit bist, dann atme tief ein. Belebe jede Zelle deines Körpers. Lasse den Atem bis zu deinen Zehenspitzen fliessen… bewege deine Füsse… schicke einen tiefen Atemzug in deine Hände… bewege deine Hände... kehre in deinem Rhythmus und Tempo ins JETZT zurück.


Nachbearbeiten der Reise

Ich hoffe, dass dir diese kleine Reise Spass gemacht hat. Schreibe die Antworten auf. Lege dir ein „Geistführer“ Reisebuch an.


Wie ich das mache, wenn ich schamanisch reise?

Ich notiere mir immer die Frage. Das dauert eine Weile, weil ich weiss, dass sie mir genau das beantworten, was ich frage. J. Wenn ich mit meiner Antwort nicht viel anfangen kann, dann schaue ich mir die gestellte Frage an… Genau. Ich gehe manchmal nur mit einem Stichwort auf die Reise (z.B. Eigenliebe, Selbstfürsorge). Sei experimentierfreudig und lasse dich inspirieren.

Nach der Reise mache ich mir Notizen über die Reise. Alles, was ich auf der Reise erlebt habe, gehört zur Antwort. Das habe ich in den letzten 25 Jahren gelernt.


Vielleicht verstehe ich die Antwort nicht sofort. Dann lasse ich sie wirken. Betrachte, wie schon erwähnt, meine Fragestellung.


Ich wünsche dir eine gute Reise. Mögest du spannende Abenteuer und Geschichten mit deinem Geistführer, deiner Geistführerin erleben.


Du hast Fragen? Dann melde dich bei mir über KONTAKT, Stichwort Geistführer oder schamanisches Reisen. Freue mich auf dich.



Alles Liebe

Ursina




Die MP3 Datei findest du hier "Meditation"


Lust auf mehr? Lust auf schamanische Arbeit und auf die Begegnung mit deinem Krafttiert, Geistführer? Dann freue ich mich über deinen KONTAKT.



37 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page