53 FunFacts ueber mich und was du vielleicht schon lange geahnt hast.

Aktualisiert: 26. Sept.


Eine grossartige Challenge. Zuerst wollte mir nichts aber auch gar nichts einfallen. Es ist faszinierend wie kleine und grosse Blockaden hochschnellen und eine Stopp Tafel auftaucht, die mir sagt: „Hey Ursina, es geht nicht um dich, wenn du blogst, hier geht es um deine Leserschaft, nicht um dich.“ Ich habe die Stopp Tafel runtergefahren und mich hingesetzt… und hier sind sie die 53 Facts über mich…


Es hat Spass gemacht.


Was sind deine Facts, die ich wissen darf?

" Facts may be colored by the personalities of the people who present them.” Reginald Rose

53 Facts über mich

  1. Ich liebe Tupfenhyänen. Was für grossartige Tiere. Im Zürich Zoo da gibt es welche, die ich ab und an besuche, weil ich sie einfach mag. Gerade eben wurde eine kleine Hyäne geboren.

  2. Ich hasse Kakerlaken. Da bin ich wahrscheinlich nicht allein. Da läuft es mir kalt den Rücken runter. Gar nicht mein Insekt.

  3. Hunde liebe ich und Hunde lieben mich. Wenn ich Hunden begegne, beflüstern wir uns gegenseitig. Grossartige Menschenbegleiter, diese Hunde.

  4. Ich mag Schlangen. Keine Ahnung warum. Sie faszinieren mich seit meiner Kindheit. Ich halte sie nicht in Glasbehältern. Nein, sie sollen draussen leben und das artgerecht.

  5. Haifische, die liebe ich auch. So ein Hai gibt mir Stärke. Wenn ich mir erlaube, ein klein wenig Hai zu sein, geht es mir schon viel besser.

  6. Vom Sternzeichen her bin ich ein Fisch. Kein Haifisch, wahrscheinlich eher ein Goldfisch. Wäre manchmal gerne ein Piranha.

  7. Ich mag schöner Wohnen, weil ich gerne wohne. Ich liebe mein zu Hause.

  8. Ich liebe es zu kochen aber nicht alles und auch nicht für hunderte von Menschen. Ich würde von mir behaupten Flexitarierin zu sein. Innereien, damit kannst du mich für immer loswerden.

  9. Ich liebe es, andere zu bekochen. Ich liebe fast alle Gemüse. Bei Huflattich halte ich mich zurück und zu viel Fleisch tut mir nicht gut.

  10. Ich kann nicht scharf essen. Da schmerzen mir die Kiefergelenke.

  11. Vor unglaublich langer Zeit wollte ich sogar einmal ein Catering für Berufstätige machen. Eine kleine Geschäftsidee. Warum habe ich es nicht getan? Mir hat damals der Mut und das Kapital gefehlt.

  12. Ich habe einen kleinen Tick. Ich schliesse Schranktüren und Schubladen „nie“ ganz. Das hat sich massiv gebessert. Jetzt gibt es diese silence… was auch immer, die tun es für mich. Es gibt wohl noch andere da draussen, denen es ähnlich geht.

  13. Singen, tue ich nur beim Autofahren. Weil ich es mir Wert bin.

  14. Ich bin ein Morgenmensch aber kein Spätindernachtmorgenmensch. Also: Alzu früh auch nicht. Meine Schmerzgrenze ist so um die 5 Uhr. Eine Lerche, würde ich sagen.

  15. Ich lese für mein Leben gerne. Als Kind schon. Da musste ich alles lesen, was aus Buchstaben bestand. Ich liebe Sachbücher und Krimis. Richtig gehört. Ein Krimi der alles offen lässt, mich hinters Licht führt und dann gleich vor Schluss noch einmal. Wenn dann 3 Seiten vor Schluss der wahre Mörder, die Mörderin auftaucht, solche Krimis mag ich.

  16. Garcia Marquez ist einer meiner Lieblingsschriftsteller (im nicht Krimi Genre). Ich muss an „100 Jahre Einsamkeit“ denken. Ich glaube, ich muss es nochmals lesen. Isabelle Allende mag ich auch sehr gerne.

  17. Ich lese mindestens 1 Buch pro Woche. Manchmal mehr.

  18. Apropos lesen: Heute kann ich auch laut vorlesen. Das konnte ich lange nicht. Ich hatte Schiss vor dem Lehrer. Ich konnte entweder vorlesen oder leise lesen und verstehen. Nicht beides.

  19. Ich mag keine Fragen, die nicht beantwortet werden können. Diesen Themen muss ich auf den Grund gehen. Sie lassen mir wirklich keine Ruhe, diese Fragen. Gott sei dank gibt es heute das Internet. Früher gab es das Meyers Konversationslexikon mit „5000“ Bänden.

  20. Die, die es noch nicht wissen. Ich habe ein Buch geschrieben. Es heisst „UNLESBAR“. 90 Kurzgeschichten und auch im Handel erhältlich.

  21. Natur ist mein erweitertes Wohnzimmer. Wann immer es geht. Raus mit mir. Darum stehe ich so früh auf. Damit alles seine Zeit hat.

  22. Ich mache Pläne. Ich liebe es zu planen und wenn es anders kommt, dann ist das auch gut. Hauptsache ich hatte einen Plan. Planlos fühlt sich für mich nicht ganz richtig an.

  23. Das gibt es tatsächlich. Ich liebe es zu arbeiten. Was auch immer ich tue. Ich tue es ganz oder gar nicht.

  24. Konflikte sind mir ein Gräuel. Ich muss sie gleich lösen, die lieben Konflikte. Nein, ich gehe nicht den Weg der Harmonie, denn ich will Harmonie.

  25. Ich bin gerne ehrlich. Es ist so viel einfacher. Da muss ich nicht überlegen, was ich wem gesagt habe und der Umkehrschluss gilt bei mir… ich bin ganz schlecht im Lügen.

  26. Fact is: Ich mag Menschen nicht, die mich anlügen. Auch wenn ich heute weiss, das manche einfach Angst haben die Wahrheit zu sagen. Nein, ich mag das ganz und gar nicht.

  27. Ich bin wie ein Kind. Mich kann eine kleine Blume am Wegrand entzücken. Ich sehe, wie Bäume aus Randsteinfugen wachsen. Ich kann innehalten und staunen.

  28. Da ist sie wieder meine Naturliebe. Auch die Stadt gehört zur Natur. Ich liebe es, am See zu sitzen und dort aufs Wasser zu schauen. Das spricht wohl meinen inneren Goldfisch an.

  29. Lang lang ist es her 24.9.1978, war ich eine von ca. 100000 die vom Hyde Park über die Themse bis zum Brockwell Park in Brixton marschierten. Es war der Marsch gegen Rassismus. In Brixton war dann ein Rock Konzert „featuring“ Aswad, Elvis Costello und Stiff Little Fingers.

  30. Das war mein absolutes Rekordjahr für Konzerte mit U2, Manfred Man’s Earth Band, Tracy Chapman, Dire Straits, Genesis und noch ein paar mehr. Davon einige auch Backstage. Diesen Fact hätte ich tatsächlich vergessen, wenn nicht gerade ein Lied von U2 laufen würde. Danke Universum und Danke an meine Gastfamilie, die es mir ermöglicht haben, an die Konzerte zu gehen.

  31. Ich bin ein Glückspilz. Ich finde, ich habe immer wieder ganz viel Glück. Meine Gläser sind meistens halb voll, ausser ich habe Durst, dann will ich Nachschub (Wasser).

  32. Ich bin eine Gefahr für den Planeten, weil ich so viel Wasser trinke. Wenn du es mir wegnimmst, das Wasser, glaube mir, musst du meine schlechte Laune ertragen .

  33. Mein erster Kinofilm? Schneewittchen. An den Film kann ich mich nicht wirklich erinnern aber an das Glacé in der Pause, ich weiss noch es war Vanille mit Schokolade, so ein HalbHalb Stengel.

  34. Ich bin eine kleine Kräuterhexe. Es gibt schon etliche Teemischungsrezepte in der Naturatheke unserer Apotheke. Die wirken tatsächlich, diese Kräutertees.

  35. Ich spreche mit Bäumen. Ja, ich lausche. Ich höre ihnen zu. Sie sind etwas langsam und weise. Meine Schamanin in mir. Ich kanns nur empfehlen. Hinaus gehen hinhören und ins Gespräch kommen.

  36. Mit dem Zug unterwegssein. Das Liebe ich. Ich würde überall hinfahren, wenn ich könnte. Eine der schönsten Zugsreisen war in Malaysia durch den Urwald und die Fahrt mit der Transibirischen Eisenbahn.

  37. Nachtrag zum Essen. Habe heute Emmenthaler verkostet. Ich wusste gar nicht mehr so richtig, dass ich ihn überhaupt nicht mag. 😜

  38. Schöne Schaufenster Dekos haben es mir angetan. Beim Stadtbummel kann ich mich an schönen Schaufenstern nicht satt sehen.

  39. Ich wurde am Tag der Frau geboren.

  40. Als Kind wollte ich Bat-Girl sein und heute XMAN Nightcrawler (meine Superpower).

  41. Meine grösste Superpower im Coaching sind die Alchemistin und die Explorerin.

  42. Rhythmus, ich liebe es, mich rhythmisch zu bewegen. Ich habe Menschen dazu bewegt, in Bewegung zu kommen und ihre Rhythmen zu finden.

  43. Ich habe eine linke und rechte Hirnhälfte, die ich auf unterschiedlichste Art und Weise nutze. Ich liebe das Kreativsein, das mit Struktur.

  44. Ich gestalte und bastle, das meistens 1 mal im Jahr. Meine Patenmädchen können da mehr erzählen. Projekt Adventskalender. Hätte ich doch ein Buch geschrieben. How To…

  45. Ich liebe alles Technische im Bereich IT und auf der anderen Seite, meine kreative, intuitive Seite, die mir Lösungen aufzeigt und mein Coaching unterstützt.

  46. Es geht nichts über Freiheit.

  47. Einerseits liebe ich Abenteuer und Herausforderungen und gleichzeitig mag ich auch bequemes Reisen und Orte mit schönen Schlafmöglichkeiten. Ich will den ganzen Weg geniessen können.

  48. Ich liebe mein Fahrrad und das Fahrradfahren, weil es ein Ebike ist.

  49. Ich kann sehr stur sein auch wenn ich für vieles Verständnis habe. Doch ich mache mein Ding.

  50. Ich liebe die Berge. Ich laufe gerne den Berg hoch aber nicht runter.

  51. Ich liebe das Meer. Da liebe ich die Weite und die Bewegung der Wellen.

  52. Ich mag es zu lernen. Ich liebe es zu lernen. Ich bin sicher, dass ich mein Lebenlang lernen werde. Ich kann nicht anders, ich muss.

  53. Ich liebe spezielle Brillen, die ich auch trage.

Hier habe ich gestoppt, weil die Aufgabe war, 53 Fun Facts aufzuzählen. Die restlichen Facts, was ist mit denen? Die ergänze ich vielleicht irgendwann mal.


Fast am Anfang meines Blogs habe ich dich gefragt: Was sind deine Fun Facts, die ich von dir wissen darf. Ich bin gespannt wie ein Bogen. Schreibe doch einen Kommentar auf Facebook oder Instagram. Lass uns gemeinsam Spass haben.


Alles Liebe

Ursina.








#RapidBlogFlow2022 #53FunFacts









41 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Mein Weg zu mir